FRAGEN & ANTWORTEN 

ÜBER UNS

WER SIND WIR?

Seit Anfang 2020 sind wir mit einem hochmotivierten Team erfolgreich dabei, den Verpackungsmarkt zu revolutionieren. Wir haben eine Lösung für unser Verpackungsproblem geschaffen: Maßgeschneiderte, perfekte Verpackungen. On-demand. Umweltfreundlich. Problemlos. 

WO SIND WIR ANSÄSSIG?

Wir sind in der Weltstadt mit Herz (München) zu Hause.

WELCHE IDEE STECKT HINTER MANYFOLDS?

Alle kennen das Problem: Versandverpackungen sind fast immer viel zu groß und unpassend für die bestellte Ware. Für ein kleines Produkt kommt ein riesiger Karton, der dann auch noch mit umweltschädlichen Füllmaterialien vollgestopft ist. Durchschnittlich befindet sich 50% Luft in den Verpackungen (Fraunhofer Studie, 2019). Der Grund hierfür ist einfach: Die Versender haben fast nie die zur Versandware passenden Kartons vorrätig, weil das Vorhalten vieler unterschiedlicher Kartongrößen sehr hohe Kosten verursacht. Aber das wiederum hat zur Folge, dass höhere Ausgaben für umweltschädliche Füllmaterialien und für den Versand entstehen und gleichzeitig unnötig viel Lieferverkehr in unseren Städten unterwegs ist. Dieses Problem ist nicht nur riesig. Es ist absolut gigantisch in der Welt!

Unsere Lösung: Ein Verpackungsportal als zentraler Einstiegspunkt für jeden Artikel, den Sie verpacken möchten. Größenoptimierte, maßgeschneiderte und umweltfreundliche Verpackungen auf Knopfdruck, schnell bestellt und in wenigen Tagen geliefert oder direkt bei Ihnen vor Ort mit einer kompakten Manyfolds Maschine produziert. 

Aber das Beste ist: Sie müssen sich nicht mehr Gedanken machen, welchen Dienst, Hersteller oder Lösung für eine Verpackung zu nehmen ist, sondern können sich darauf verlassen, mit Manyfolds IMMER die richtige, vom Preis-Leistungsverhältnis und Umweltfreundlichkeit beste Lösung zu erhalten. Denn durch kleinere Verpackungen reduziert sich nicht nur der Versandpreis, sondern auch der Logistikverkehr, was nicht nur unsere innerstädtischen Straßen entlastet, sondern auch deutliche CO2 Einsparungen ermöglicht.

UNSERE LÖSUNG

WIE FUNKTIONIERT UNSERE VERPACKUNGSLÖSUNG?

Generell kann man sich Manyfolds wie einen guten Maßschneider vorstellen, der ausgehend vom Objekt/Ware die perfekte Verpackung „schneidert“. Nur eben fast vollkommen automatisch.

1. Die zu verpackende Ware definieren / hinzufügen

Sie haben derzeit drei verschiedene Optionen, Ihre zu verpackenden Waren in Manyfolds zu definieren:

    • Option 1: Manuelle Eingabe der Länge, Breite und Höhe der Ware im Manyfolds Portal/Webclient
    • Option 2: Die Ware mit unserer Manyfolds Scanning-/Bild-Upload-App aufnehmen und direkt in das jeweilige Nutzerkonto hochladen. Die Anwendung ist im Google Play Store und im Apple App Store verfügbar.
    • Option 3: Upload eines 3D-Files der Ware über den „3D Manager“ im Manyfolds Portal/Webclient.

2. Die definierte Ware digital verpacken

Nach der Warendefinition erscheint die Ware in der Warenliste des Manyfolds Webclient. Ein Klick auf das „+“ rechts vom Warennamen genügt und schon wird die Ware digital verpackt, inkl. den schützenden Einlagen und Umkarton. Die (digitale) Verpackung kann bei Bedarf umfangreich angepasst werden: Es können zusätzliche Waren zur Verpackung hinzugefügt werden, die Lage und Anordnung der Waren geändert oder zusätzliche Ebenen hinzugefügt werden. Auch ist es möglich bereits vorhandene Umkartons anzulegen und dann die Einlagen passend zu genau diesem Umkarton zu generieren.

3. Verpackung(en) produzieren

Wenn Sie mit Ihrer individuellen Verpackungskonstruktion zufrieden sind, haben Sie zwei Optionen, die Verpackung(en) zu produzieren.

    • Option 1: Online-Bestellung der Verpackungen. In nur ca. 6-10 Tagen werden Ihre Verpackungen produziert und zugestellt. Manyfolds hat ein Netzwerk an Produktionspartnern, welches schrittweise in ganz Europa ausgebaut wird.
    • Option 2: Vor-Ort-Produktion der Verpackungen mit einer Kopierer-großen Maschine von Manyfolds. Diese Option wird ab Ende Q2 2023 zur Verfügung stehen. Die Serienfertigung der ersten Manyfolds Maschinen wird gerade vorbereitet.
FÜR WEN IST DAS MANYFOLDS PACKAGING PORTAL MIT ONLINE-BESTELLUNG GEEIGNET?

Das Manyfolds Portal mit Online-Bestellung ist grundsätzlich für alle Unternehmen (unabhängig von der Größe) geeignet, insbesondere für folgende Anwendungsfälle:

    • Kleinserien von individuellen, größenoptimierten Verpackungen
    • Versand von hochwertigen, bzw. fragilen Waren, die sicher beim Empfänger ankommen müssen
    • Verpackungen für Warenzusammenstellungen, die normalerweise schwierig / aufwendig zu verpacken sind -> zur Erhöhung der Prozessstabilität
    • Verringerung bzw. gänzliches Umgehen von teuren Verpackungskonstruktionsdienstleistungen

Und wenn Sie…

    • …die Kunden-Wertschätzung auf das nächste Level heben und
    • …umweltschädliche Plastik-Füllmaterialien vermeiden und mit dieser Verpackungstechnologie ein Statement im Bereich Umweltschutz setzen möchten.
FÜR WEN IST DIE LÖSUNG MIT DER MANYFOLDS MASCHINE GEEIGNET?

Die Manyfolds Maschine zur Vor-Ort Produktion ist besonders geeignet für folgende Anwendungsfälle:

    • Sofortige Produktion von vielen unterschiedlichen, einzelnen Verpackungen und Kleinserien (ab Losgröße 1) direkt vor Ort
    • Versand von hochwertigen, bzw. fragilen Waren, die sicher beim Empfänger ankommen müssen
    • Verpackungen für Warenzusammenstellungen, die normalerweise schwierig / aufwendig zu verpacken sind  zur Erhöhung der Prozessstabilität
    • Verringerung bzw. gänzliches Umgehen von teuren Verpackungskonstruktionsdienstleistungen
    • Minimierung von Lager- und Organisationskosten für Verpackungen

Und wenn Sie…

    • …die Kunden-Wertschätzung auf das nächste Level heben und
    • …umweltschädliche Plastik-Füllmaterialien vermeiden und mit dieser Verpackungstechnologie ein Statement im Bereich Umweltschutz setzen möchten.
WAS IST DAS BESONDERE AN EURER LÖSUNG?

Manyfolds ist die erste volldigitale Plattform für individuelle Versandverpackungen. Es ist das Gesamtsystem, was Manyfolds ausmacht: Vom einfachen, jedoch sehr variablen Input der Warendaten, über die schnelle intelligente Erstellung digitaler Verpackungen, bis hin zur unkomplizierten Online-Bestellung oder optionalen Vor-Ort Produktion mit der Manyfolds Maschine. Bis dato einzigartig in der Welt.

Manyfolds ist ganz praktisch im täglichen Fulfillment:

    • Weniger Stress für Fulfillment-Verantwortliche und Verpacker, da ganz automatisch immer die optimale Lösung „on-demand“ zur Verfügung steht und nicht erst verschiedene (meist nicht passende) Kartons eingekauft, zwischengelagert und am Packtisch verfügbar gemacht werden müssen.
    • Füllmaterialien werden (fast) gar nicht mehr benötigt – für die Umwelt und die Verpacker ein großes Plus.
    • Verpackungs-Prozessstabiltät ist bei Manyfolds eingebaut: Durch das Inlay System wird ganz automatisch immer richtig verpackt.

Klare Kostenvorteile:

    • Durch durchschnittlich kleinere Verpackungen: Reduzierung der Versandkosten.
    • Durch On-Demand Erstellung der stets richtigen Verpackung: Reduzierung der Kosten für Lagerflächen und des Umlaufvermögens.
    • Durch sicherere Verpackungen (durch das Manyfolds Inlay System): Minimierung von Kosten durch Bruchschäden.

Gutes Feedback eingebaut:

    • Schon beim Öffnen eines Manyfolds Pakets wird Freude ausgelöst: Manyfolds Verpackungen sind kleiner, handlicher, die Waren sind unbeschadet, geordnet und damit schön präsentiert. Nerviges Füllmaterial ist kein Thema mehr.
    • Und: Manyfolds Verpackungen sind zu 100% sortenrein und können „ohne nochmal nachzudenken“ in die Papier-Recycling Tonne gegeben werden.
      Mit unserer Lösung können Sie ein richtiges Statement setzen!
WELCHE ART VON SUPPORT BIETET IHR?

Um Manyfolds günstig für alle Beteiligten zu machen, wird unser Kundensupport so „digital-intelligent“ wie möglich gestaltet. In der ersten Markteinführungsphase (Online-Bestellung / Portalbetrieb) bieten wir unseren Kunden eine Support-E-Mail-Adresse an.

Unter support@manyfolds.de nehmen wir Ihre Anfragen gerne an und werden diese schnellstmöglich beantworten.

In der zweiten Markteinführungsphase (Ende Q2 2023, Vor-Ort Manyfolds Produktionsmaschine) etablieren wir ein Video- und AR-System (per App), mit dem schnell und direkt Supportfälle aufgenommen und Fragen geklärt werden können.

Diese Support-Technologie ermöglicht Hilfestellungen, ohne dass ein Support-Mitarbeiter von Manyfolds bei Ihnen vor Ort sein muss. Tritt ein Maschinendefekt auf, können Sie durch interaktive Anleitungen und Zuschaltung eines Manyfolds Servicemitarbeiters kleinere Servicefälle selbst erledigen. Falls die Maschine nicht mehr durch Fernwartung oder Selbstwartung in Gang gebracht werden kann, wird eine Ersatzmaschine zu Ihnen geschickt und die defekte Maschine im Gegenzug abgeholt.

KANN ICH MIT MANYFOLDS VERPACKUNGEN VERSANDKOSTEN SPAREN?

Ja. Dadurch, dass unsere Verpackungen in der Regel größenoptimiert / maßgeschneidert für die jeweiligen Warenzusammenstellungen erstellt werden, sind Manyfolds Verpackungen durchschnittlich kleiner als herkömmliche Versandverpackungen. Kleinere Verpackungsgrößen sparen Versandkosten. Bitte beachten Sie hierbei: Je nach gewähltem Verpackungsmodell und individueller (bzw. selbst gewählter) Anordnung der Versandwaren können unterschiedliche Verpackungsgrößen und damit unterschiedliche Versandkosten entstehen.

WAS SOLLTE ICH NOCH ÜBER MANYFOLDS WISSEN?

Manyfolds hat noch einiges vor, insbesondere im Bereich Lösungen für die Industrie. Hier werden wir in Zukunft noch einiges zu vermelden haben. Also „stay tuned“!

MANYFOLDS MASCHINE

WAS IST DIE MANYFOLDS MASCHINE MF1?

Die Manyfolds Maschine (Produktbezeichnung: MF1) ist eine Bürokopierer-große Maschine, mit der digital erstellte Verpackungen sofort vor Ort produziert werden können. Das Verbrauchsmaterial (Endloswellpappe, zick-zack gefaltet) wird über einen automatischen Einzug in die Maschine transportiert, dort gerillt („gefalzt“), geschnitten und anschließend ausgegeben.

Das Verbrauchsmaterial wird von unserem System rechtzeitig nachbestellt und durch einen Manyfolds-Materialpartner geliefert. Sie zahlen nur für das tatsächlich verbrauchte Material, Verschnitt wird Ihnen nicht berechnet.

WIE FUNKTIONIERT EUER ABO-MODEL MIT DER MASCHINE?

Manyfolds ist im Kern ein „Packaging as a Service“ Modell. Das bedeutet: Die fertige, auf Ihre Verpackungsbedürfnisse zugeschnittene Box in Ihren Händen ist das, was Sie erhalten und wofür Sie letztendlich zahlen. Um die Technik drum herum kümmern wir uns (Manyfolds). Darum können Sie bei Manyfolds keine Software oder Hardware kaufen, sondern nutzen diese strenggenommen „nur“ als Mittel zum Zweck.

Unser Abo-Modell ist vergleichbar mit Mobilfunkverträgen, bei denen Sie für die grundsätzliche Nutzung der Services, für die Hardware und für den Verbrauch einen monatlichen Betrag entrichten.

Analog hierzu gestaltet sich das Preismodell von Manyfolds folgendermaßen:

    • Monatliches Abo für die grundsätzliche Nutzung der Manyfolds Services und Hardware (319€/Monat mit 1-Jahresvertrag und 249€/Monat bei 2-Jahresvertrag).
      Darin enthaltene Leistungen: Nutzung der MF1 Manyfolds Maschine und die damit verbundenen Serviceleistungen, die direkt die Maschine betreffen, inkl. kostenlosen Austauschmaschinen, Softwareupdates, Hilfe-Systeme etc.
    • Zusätzliche Abrechnung der Verbrauchsmaterialien: Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlich verbrachten Quadratmetern.
      Es ist ein degressives Preismodell: Je mehr im Monat verbraucht wird, desto günstiger wird der Quadratmeterpreis. 
      < 100 m2 / Monat: 7,50€ pro m2
      > 100 m2 / Monat: 5,50€ pro m2
      > 300 m2 / Monat: 3,50€ pro m2

WIE VIELE KARTONAGEN KANN DIE MANYFOLDS MASCHINE PRO TAG PRODUZIEREN?

Je nach Größe der Verpackungen und Einlagen-Komplexität kann die MF1 Maschine bis zu 70m2 Wellpappe am Tag verarbeiten. Das sind z.B. 100 Verpackungen in der Größe eines Schuhkartons, inkl. dreilagiger Inlay-Systematik.

WIE LANGE DAUERT EINE INDIVIDUELLE KARTONPRODUKTION MIT DER MANYFOLDS MASCHINE? 

Auch hier kommt es auf die Größe und auf die Schnittmuster-Komplexität an. Ein Schuhkarton inkl. dreilagiger Inlay-Systematik kann in rund 3 Minuten gefertigt werden.

WAS IST DIE MAXIMALE VERPACKUNGSGRÖßE, WELCHE DIE MASCHINE PRODUZIEREN KANN?

Die maximale Verpackungsgröße ist

    • Höhe + Breite = 570mm und
    • Länge + Breite = 1075mm
WIE GROß IST DIE MASCHINE?

Die Manyfolds Maschine MF1 ist ungefähr so groß wie ein Bürokopierer und passt in der Grundfläche auf eine halbe Europalette.

Die Maße der Serien-Version sind:

    • Länge: 620mm
    • Breite: 600mm
    • Höhe: 1380 mm (ohne Bildschirm).
      Mit dem höhenverstellbaren Bildschirm ist die Maschine ca. 1600mm – 1850mm hoch.
    • Zur Gesamtlänge der Maschine kommt noch der Podest für die Materialzuführung mit ca. 2500mm x 1200 mm dazu.
MUSS ICH BESTIMMTE VORRAUSSETZUNGEN ERFÜLLEN, DAMIT DIE MASCHINE IN MEIN SYSTEM INTEGRIERT WERDEN KANN?

Im Großen und Ganzen: Nein.
Folgende Dinge sind jedoch empfehlenswert:

    • Es wäre gut, wenn die Umgebung der Maschine möglichst trocken, staubarm und gleichmäßig temperiert ist und der Aufstelluntergrund stabil ist.
    • Die Maschine ist ein sogenanntes „IoT Device“. Eine möglichst unterbrechungsfreie Internetverbindung über WLAN muss daher zur Verfügung stehen.
WO WIRD EURE MASCHINE PRODUZIERT?

Die Manyfolds Maschinen werden ausschließlich in Deutschland produziert.

WIE LANGE IST DIE VERTRAGSLAUFZEIT?

Die Vertragslaufzeit der Maschine wird als einjähriges und zweijähriges Abonnement angeboten.


ICH MÖCHTE EINE MASCHINE! WAS TUN?

Momentan ist nur eine Vorbestellung (als Anfrage per Formular/e-Mail) möglich. Die Serienfertigung der Manyfolds MF1 wird in Q2 2023 beginnen. Wir können leider noch nicht jeder/jedem Interessenten*in eine Zuteilung der vorerst noch begrenzten Maschinenanzahl ermöglichen.

Aber: Wir arbeiten hart daran, unsere Maschinenverfügbarkeit in den nächsten Monaten deutlich zu erhöhen, damit mehr Kunden in den Genuss von „Perfect Packaging On-Demand“ kommen. Bis dahin können Sie unser System über die Portal Lösung ausprobieren, die ersten Verpackungen generieren und online bestellen.


ICH HABE DIE MASCHINE GERADE ERHALTEN! WAS MUSS ICH FÜR DIE ERSTE VERPACKUNG TUN?

Wenn die Maschine installiert und das Verbrauchsmaterial eingelegt ist, können Sie eigentlich gleich loslegen. Hierzu erstellen Sie im Portal/Webclient in wenigen Schritten Ihre Versandverpackung.

Nach dem Klick auf „Beauftragen“ wählen Sie im Pop-up „An meine Maschine senden“ und die Produktionsdaten werden automatisch Ihre Maschine übertragen. Auf dem Display der Maschine wählen Sie dann den Produktions-Job aus und drücken auf Start. Das richtige Falten wird Ihnen in der Frage „wie falte ich richtig“ erklärt.

PORTAL LÖSUNG / WEBCLIENT

QUICK START GUIDE VIDEO

WAS IST DIE MAXIMALE VERPACKUNGSGRÖßE?

Die maximale Verpackungsgröße ist
Höhe + Breite = 570mm und
Länge + Breite = 1075mm

WARUM IST DIE VERPACKUNGSGRÖSSE BEGRENZT?

Das Rohmaterial zur Produktion Ihrer Verpackungen hat eine bestimmte Größe, was insbesondere die Größe der generierten Umverpackungen limitiert. Zudem sind wir in der Verpackungsgröße durch den Versand limitiert (es müssen ihre Manyfolds Verpackungen in die Versandbox passen).

WELCHE GESTALTUNGSOPTIONEN BIETET DER WEBCLIENT?

Derzeit bietet der Verpackungs-Editor im Webclient folgende Grundfunktionen:

    • Platzoptimiertes Verpacken
    • Drehen (horizontal u. vertikal) der Waren
    • Anordnen der Waren in verschiedenen Reihen
    • Hinzufügen von zusätzlichen Waren-Ebenen
    • An- und Ausschalten von Abstandshaltern (oben/unten)
    • Umkarton generieren (aus/an), Auswahl von geeigneten, vorher definierten Umkartons
    • Erhöhung des Produktschutzes (automatisches Hinzufügen von einer weiteren Organisationseinheiten/Einlagen)
    • In Zukunft wird es noch eine Menge anderer Gestaltungsoptionen geben!
WIE SETZT SICH DER PREIS DER VERPACKUNG ZUSAMMEN?

Der Preis der individuellen Verpackung ist eine Kombination aus Materialverbrauch, Bearbeitung des Materials (maschinelle und manuelle Arbeitsleistung) und Handling/Fulfillment. Hinzukommen dann noch Versandkosten.

WEM GEHÖRT DAS VERPACKUNGSSCHNITTMUSTER?

Grundsätzlich ist zwischen „Verpackungsschnittmuster“ und „Verpackungsprodukt“ zu unterscheiden.

    • Das Verpackungsschnittmuster (also die aus dem Manyfolds System heraus generierte Verpackungskonstruktion, das Verpackungsdesign) ist urheberrechtlich geschützt und geht NICHT in das Eigentum des Nutzers/Kunden über, selbst wenn der Nutzer/Kunde die Konstruktion / das Design selbst im Manyfolds Webclient angepasst hat. Grund hierfür: Die Manyfolds Verpackungsschnittmuster und die Algorithmen und Programme zur nutzerseitigen Anpassung dieser Schnittmuster wurden von der Manyfolds GmbH entwickelt und sind und bleiben deren geistiges Eigentum.
    • Daher gilt: Die in der jeweiligen, über das Manyfolds System generierten Verpackung befindlichen Schnittmuster dürfen NICHT kopiert, weitergegeben oder außerhalb des Manyfolds Systems verändert werden. Die Verpackungsschnittmuster dürfen NICHT unerlaubt extern produziert werden.
      Bei Zuwiderhandlung behält sich die Manyfolds GmbH zivilrechtliche Schritte vor.
    • Das Verpackungsprodukt (inkl. Teile der produzierten Versandverpackung) verbleibt bis zum geschnittenen, gerillten Endprodukt und bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden im Eigentum der Manyfolds GmbH.
    • Der Nutzer/Kunde erhält ab der vollständigen Bezahlung des Verpackungsproduktes das zeitlich unbeschränkte Nutzungsrecht an der Verpackung.
WIE SCANNE ICH MEINE WARE RICHTIG?

Mit der Manyfolds Scanning App (im Google Play Store und im Apple App Store erhältlich), können Sie in recht einfacher Weise neue Waren/Objekte für die Verwendung im Webclient digitalisieren:

    • Nach dem Öffnen der App verbinden Sie bitte die App mit Ihrem Manyfolds Account: Hierzu gehen Sie im Webclient auf „Ihr Account“ und dort auf „3D-Scan installieren“
    • Sie sehen dort eine Seite mit einem QR-Code, den Sie bitte mit der Manyfolds Scanning App fotografieren –> in der App gehen Sie in das Menü „Config“ und dort auf „Scan QR Code“ um sich per Foto mit Ihrem Account zu verbinden
    • Anschließend können Sie mit der Manyfolds App unter dem Hauptmenüpunkt Scan und dort über den Button „Scan an object“
      • A) mit dem Kamerasymbol ihr Objekt mehrmals fotografieren. Bis zu 60 Fotos von verschiedenen Winkeln sind optimal (siehe nachfolgende Erklärungen unten)
      • B) schon vorhandene Bilder des Objekts in der Liste auswählen
    • Wenn Sie bis zu 60 Bilder des Objektes geschossen, bzw. selektiert haben, drücken Sie auf „Done“. In einem nachfolgenden Screen können Sie dann das Hochladen der Bilder veranlassen -> die hochgeladenen Bilder werden von unserem System analysiert/berechnet und es wird ein 3D-Modell Ihres fotografierten Objektes erstellt.
    • Bitte beachten Sie folgende Dinge beim Fotografieren der Objekte:
      • Nutzen Sie ein möglichst aktuelles Mobiltelefon mit guter bis sehr guter Kameraoptik -> Ideal ist z.B. ein iPhone ab Version 12 oder ein Android Handy in der Google Pixel Klasse
      • Es darf immer nur ein einzelnes Objekt im Bild zu sehen sein
      • Nutzen Sie einen neutralen weißen Hintergrund
      • Achten Sie auf eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung
      • Halten Sie die Kamera möglichst immer auf der gleichen Position -> am besten, Sie nutzen ein Kamerastativ
      • Im Bild der Kamera sollte das Objekt von schräg oben zu sehen sein, in einem ca. 45° Winkel
      • Drehen Sie das Objekt pro Aufnahme immer ein Stückchen weiter bis möglichst jede Fläche des Objekts aufgenommen wurde
      • Stark spiegelnde und sehr glatte Objekte (z.B. Waren aus Glas) liefern meistens keine zufriedenstellenden Scan-Ergebnisse -> Falls Sie die Möglichkeit haben: Mattieren Sie die spiegelnden Flächen mit z.B. 3D Mattierungs-Spray (im Fachhandel erhältlich)

 

WIE MESSE ICH MEINE WARE RICHTIG?

Für die manuelle Definition einer Ware/Objekt im Webclient gelten folgende Hinweise:

    • Ein Objekt sollte immer mit “längster Länge, breitester Breite, höchster Höhe“ abgemessen werden. Oder anders gesagt: Das längste, höchste und breiteste Teil des Objektes ist maßgeblich für die Gesamtbemaßung. Das liegt daran, dass Manyfolds im Moment nur kubische/rechteckige und zylindrische Objektangaben verarbeiten kann.
    • Um die Ausschnitte der Objekte zu optimieren, empfehlen wir 3D Scans mit der Manyfolds APP durchzuführen.
    • Ein Beispiel: Nehmen wir eine Grill-Drahtbürste. Hier ist der maßgebliche Teil für Höhe und Breite der Bürstenkopf. Den messen wir zuerst (Höhe und Breite). Dann hat die Bürste einen Bürstenstiel, welche die Gesamtlänge der Grill-Drahtbürste bestimmt. Hier messen wir die Länge von äußersten Bürstenkopf bis zum äußersten Ende des Stiels. So wird digital ein rechteckiges Objekt definiert, das dann auch einen rechteckigen Ausschnitt im Inlay erhält. Sie werden sehen: Obwohl die Bürste normalerweise alles andere als quaderförmig/rechteckig wirkt, wird sie später trotzdem perfekt im Paket gehalten.
WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN EINWANDIGER- UND DOPPELWANDIGER WELLPAPPE?

Der Unterschied liegt in der Dicke und Stabilität der Wellpappe.

Einwandige Wellpappe besteht aus insgesamt drei Papieren – zwischen zwei flachen Papieren wird ein drittes Papier in Wellenform geklebt. Doppelwellige Wellpappe besteht aus insgesamt fünf Papieren. Dabei hat es drei flache Papiere und in jeden Zwischenraum wird ein weiteres Papier in Wellenform geklebt.

WAS IST EINE ORGANISATIONSEINHEIT?

Mit Organisationseinheit sind die Einlagen (Inlays) gemeint, welche Ihre Objekte „organisieren“, damit diese sicher in Position gehalten werden und nicht im Paket verrutschen.

WIE IST DER ABLAUF EINER VERPACKUNGSERSTELLUNG?

Generell sind es drei Schritte, um mit Manyfolds eine Verpackung zu erstellen:

    • Definition der Ware (manuell oder per Scan)
    • Ware zu einer Verpackung hinzufügen (oder Verpackung in diesem Schritt gleich neu generieren lassen)
    • „Beauftragen“ (zum Produzieren freigeben) und in diesem Schritt die Produktionsmethode auswählen (Online-Bestellung oder Vor-Ort Produktion mit Manyfolds Maschine)Eine ausführlichere Beschreibung erhalten Sie unter dem Punkt „Wie funktioniert unsere Verpackungslösung?“.
WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN MANUELL PACKEN UND AUTOMATISCH PACKEN?

In unserem Verpackungseditor bieten wir die Optionen „manuell packen“ und „automatisch packen“ an. Beim „manuell packen“ haben Sie die Möglichkeit, die Ware nach eigenem Wunsch in der Versandverpackung anzuordnen. Mit der Funktion „automatisch packen“ generiert unsere Software automatisch die optimalste und sicherste Verpackung für Ihre Ware.

WIE TEILE ICH EIN VON MIR ERSTELLTES VERPACKUNGSDESIGN?

Mit dem Share Link kann die digitale Verpackung (das Verpackungsdesign) von anderen Personen betrachtet werden. Empfänger des Share Links können die Verpackung anschauen, jedoch keine Veränderungen an der Verpackung vornehmen. Der Share Link ist zum Beispiel gut geeignet, um die digitale Verpackung im Team zu teilen, um dann ggf. eine Abnahme für die Verpackung zu erhalten oder um Änderungen zu teilen.

Um den Share Link nutzen zu können, sind folgende Dinge zu beachten:

    • Speichern und schließen Sie die geöffnete Verpackung im Webclient
    • Beim erneuten Öffnen der Verpackung erscheint rechts oben im Funktionsmodul Verpackung ein Symbol
    • Ein Klick auf das Symbol zeigt dann den Link zum Teilen der Verpackung
    • Darüber hinaus können Sie mit dem Share Link, wenn Sie selber im Portal eingeloggt sind, die geteilte Verpackung in das eigene Benutzerkonto kopieren.
 WAS IST EIN GESCHLOSSENER / OFFENER KÖRPER?

Mit diesen Optionen in der Warendefinition legen Sie fest, welche Art von Einlagen-Ausschnitten für das Objekt verwendet werden soll:

    • Offener Körper: Die Einlagen-Ausschnitte sind einfache („offene“) Laschen, das Falten dieser Einlagen ist etwas einfacher, jedoch steckt die Ware etwas weniger „maßgeschneidert“ in der Einlage.
    • Geschlossener Körper: Die Einlagen sind „geschlossen geschnitten“, durch diese Methode entstehen sogenannte Kreuzschnitt-Laschen, die einen optimalen Halt der Ware ermöglichen. Der Faltaufwand dieser Methode ist etwas höher.
    • Tipp: Einfach mal ausprobieren!
      Sie können jederzeit eine schon einmal angelegte/definierte Ware mit diesen Optionen ändern und dann sehen, wie sich dies im Einlagen-Design auswirkt.
WARUM MUSS ICH AUSWÄHLEN, OB DIE OBERFLÄCHE NORMAL, ZERKRATZBAR ODER NICHT ZERKRATZBAR IST?

Durch diese (optionale) Angabe kann das System die optimale Verpackung für Ihre Ware generieren. Bei „Oberfläche nicht-zerkratzbar“ wird (je nach Positionierung in der Verpackung) eine andere Inlay-Konstruktion automatisch generiert. Diese Funktion wird in Zukunft noch ausgebaut werden.  

WELCHER FEFCO-TYP SIND DIE GENERIERTEN UMKARTONS? 

Die von Manyfolds generierten Umkartons sind ähnlich dem FEFCO 0201 Standard.

WAS BEDEUTEN DIE BEZEICHNUNGEN SPACER / OUTER / INLAY IN DER VORSCHAU?

Ein „Spacer“ ist der Abstandshalter zwischen der Einlage und der Umverpackung. „Outer“ nennen wir die Umverpackung und „Inlay“ ist die Einlage, welche passgenau auf Ihre Waren zugeschnitten ist, damit diese nicht verrutschen kann.

WIE KANN ICH AUS EINEM SCAN EINE ZU VERPACKENDE WARE ERSTELLEN?

Das sind die Schritte, um aus einem Scan eine Ware zu erstellen:

    • Um mit der Manyfolds Scanning App eine Ware zu scannen: Bitte gehen Sie auf den FAQ-Eintrag „Wie scanne ich meine Ware richtig?“ -> anschließend folgen Sie diesen Anleitungen
    • Gehen Sie auf den Hauptmenüeintrag „3D-Manager“
    • Unter der Säule „Scans“ sollte der durch die Manyfolds Scanning App bereitgestellte Scan angezeigt werden
    • Gehen Sie auf „Zeigen“ in der Namenskarte des Scans
    • Die Säule „Scan zeigen“ wird aufgerufen. Hier können Sie nun ergänzende Warendaten eingeben, wie z.B. Gewicht, die Materialart oder den Körpertyp.
    • WICHTIG: Bitte achten Sie auf die korrekte Höhenangabe der Ware. Unser System liefert Fehler, wenn die Ware außerhalb eines bestimmten Verkleinerungs- oder Vergrößerungsbereich liegt.
    • Wenn alle Daten soweit eingegeben wurden, drücken Sie auf „zu Waren transferieren“.
    • Anschließend gehen Sie wieder in den Bereich „Paketerstellung“. Dort sollte jetzt die vom Scan-Bereich transferierte Ware in der Säule „Ware“ zu sehen sein.
    • Sie können die neue Ware nun wie gewohnt mit unseren Tools digital verpacken.
WIE FINDE ICH HERAUS, WELCHER MEINER VORHANDENEN UMKARTONS AM BESTEN PASST?

Wenn Sie Manyfolds nur zur Inlay-Generierung/-produktion nutzen und schon mit vorhandenen Umkartons arbeiten möchten: Kein Problem. Messen Sie einfach Ihre vorhandenen Umkartons aus. Das geht ganz einfach:

    • Bauen Sie den vorhandenen Karton auf und messen Sie die Innenmaße (Länge, Breite, Höhe) des Kartons aus, am besten mit einem genauen Maßband.
    • Weil es so wichtig ist: Es geht um die Innenmaße und nicht um die Außenmaße des Kartons.
    • Anschließend gehen Sie auf die Umkarton-Verwaltung im oberen Menü des Webclients.
    • Klicken Sie auf „Neue Box erstellen“ und geben dort die Daten des ausgemessenen Kartons ein. Wählen Sie einen geeigneten Umkarton-Namen und definieren Sie auch (falls möglich) den Kartontyp.
    • Nach dem Speichern des neuen Kartons/Box in der Umkarton-Verwaltung ist dieser Karton in der Auswahl geeigneter Umkartons innerhalb der Paketerstellung verfügbar.
    • Wenn bei der Paketerstellung Ihr definierter Umkarton nicht passen sollte, meldet das unsere Software, bzw. bietet nur Umkartons an, die für die jeweilige Warenzusammenstellung groß genug sind.
KANN ICH ÜBER DIE BEGRENZTE PRODUKTIONSANZAHL MIT DEM VON MIR ERSTELLTEN VERPACKUNGSSCHNITTMUSTER EINE GROßPRODUKTION MACHEN?

Ja, das ist möglich. Wenn Sie die erste Lieferung ihrer Verpackung erhalten haben, können wir gerne ein individuelles Angebot für eine Großproduktion erstellen. 

KANN ICH DAS LÖSCHEN EINER ERSTELLTEN VERPACKUNG RÜCKGÄNGIG MACHEN?

Nein, das ist (noch) nicht möglich. Die Verpackungen oder auch die Waren werden sofort gelöscht und aus unserem System genommen, wenn auf „löschen“ gedrückt wird.

Bitte gehen Sie möglichst vorsichtig mit der Löschfunktion um.

ICH HABE MEIN PASSWORT VERGESSEN. WAS SOLL ICH TUN?

Auf der Portal Login-Seite wählen Sie unterhalb des Login-Feldes „Passwort vergessen?“ aus. Anschließend einfach die registrierte E-Mail einfügen und den Schritten in der Email zum Zurücksetzens des Passworts folgen.

NACHHALTIGKEIT

Manyfolds wurde gegründet und entwickelt, weil wir die Verpackungswelt nachhaltig positiv verändern wollen. Die Gesamttechnologie ermöglicht füllmaterialfreies (und damit plastikfreies), bruchfreies und kleineres Verpacken von unterschiedlichen Waren in einer Verpackung. Ein Meilenstein in der Verpackungsindustrie.

Aber Manyfolds kann noch so viel mehr.

In Bezug gesetzt zu den UN Sustainablity Development Goals kann Manyfolds folgenden Beitrag leisten:

9 INDUSTRIE, INNOVATION UND INFRASTRUKTUR:

Manyfolds erstellt einen kompletten Datensatz der individuellen Versandverpackung – den „Digitalen Zwilling der Verpackung“. Industrie und Logistik können ihre Lagerhaltung optimieren, ihren Transport und ihre Weiterverarbeitung viel effizienter planen. Und das beflügelt mehr Innovationsmöglichkeiten für neue umweltfreundliche Dienstleistungen und schont die Infrastruktur durch die Reduzierung des Lieferverkehrs (und spart eine Menge CO2, siehe SDG Nr. 13).

11 NACHHALTIGE STÄDTE UND GEMEINDEN:

Da Manyfolds auf Füllmaterial wie Plastik-Luftpolsterfolie verzichtet, die Menge des Verpackungsmaterials reduziert und zu 100 % recycelbar ist, wird der kommunale Abfall nicht nur reduziert, sondern von Anfang an gereinigt – und das reduziert die gesamten kommunalen Kosten und hilft, die nachhaltige Stadtpolitik zu stärken.

12 NACHHALTIGER KONSUM UND PRODUKTION:

Bei größenoptimierten Versandverpackungen geht alles genau darum: Den Abfall von vornherein zu reduzieren und dem Verbraucher zu helfen, umweltbewusster zu handeln.

Manyfolds verwendet nur Verbrauchsmaterialien, die einen hohen Anteil an recyceltem Material haben (>80%), zusätzlich haben die kompakten Verpackungsproduktionsmaschinen einen geringen Energie-Fußabdruck.

13 MASSNAHMEN UND KLIMASCHUTZ:

Ein durchschnittliches Versandpaket hat 50 % Luft im Karton. Manyfolds reduziert die überschüssige „Luft“ (Volumen) in den Paketen um ca. 40%. Neben anderen Vorteilen ermöglicht die Größenoptimierung die Reduzierung des Lieferverkehrs (nur letzte Meile) erheblich: Manyfolds spart ca. 200g CO2 pro Versandpaket auf der letzten Meile.[1]

 

[1]Erläuterung: Im Durchschnitt hat jede ausgelieferte Versandverpackung einen Fußabdruck von 500g CO2. NUR bei der „Last-Mile-Lieferung“ berücksichtigt. Manyfolds hat eine durchschnittliche Reduzierung des Verpackungsvolumens von 40%. Das Volumen ist der Schlüsselfaktor der „Letzten-Meile“ aufgrund der einfachen Tatsache, dass wenn ein Transporter voll ist, ein zusätzlicher Transporter fahren muss. Jede Manyfolds-Verpackung kann ca. 200g CO2 einsparen. Und das ist ohne die Berechnung von Materialeinsparungen (z.B. verwendet Manyfolds kein zusätzliches Füllmaterial) und Einsparungen, die innerhalb der gesamten Logistikkette möglich sind (die durch die Verwendung der „Manyfolds Digital Packaging Twin“-Daten noch verstärkt werden können). Die kumulierte CO2-Reduktion wird mit 23 produzierten Versandverpackungen pro Arbeitstag (500 Verpackungen pro Monat), pro Manyfolds Maschine berechnet.

FRAGEN RUND UM DIE BESTELLUNG

IN WELCHE LÄNDER KANN ICH EURE VERPACKUNGEN LIEFERN LASSEN?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Ihnen von überall den Zugang zu unseren Versandverpackungen zu ermöglichen. Aktuell liefern wir leider nur innerhalb Deutschlands.

WIE KANN ICH BEI EUCH BEZAHLEN?

Aktuell können wir nur Kreditkarten Zahlung anbieten. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, so schnell wie möglich weitere Zahlungsmöglichkeiten anzubieten.

WIE HOCH SIND DIE VERSANDKOSTEN? 

Die Versandkosten liegen bei mindestens 12,50€ pro Paket und werden je nach Bestellvolumen differenziert berechnet. Dabei kommt es insbesondere auf das Gewicht und Versandvolumen Ihrer Bestellung an. Dadurch können wir jedem eine faire Pay-per-Use Kalkulation ermöglichen.

WANN ERHALTE ICH MEINE BESTELLUNG?

Wir geben unser Bestes, damit Sie Ihre Versandverpackungen so schnell wie möglich erhalten. In der Regel dauert es vom Abschluss der Bestellung bis hin zum Versand der Ware 6-10 Tage.

WARUM KANN ICH NUR JEWEILS EINE PRODUKTION IN AUFTRAG GEBEN UND NICHT AUFTRÄGE ZUSAMMENFASSEN?

Da die Verpackungen individuell gefertigt werden, hat jeder Auftrag unterschiedliche Produktionsanforderungen. Deshalb können wir zum aktuellen Zeitpunkt keine unterschiedliche Produktionen in einem Auftrag zusammenfassen.

Sollte es hierbei um das Sparen von Versandkosten gehen, können Sie beruhigt sein: Wir bieten eine faire pay-per-use Kalkulation bei den Versandkosten an, abhängig von Bestellvolumen und Gewicht. Ob es mehrere kleine Aufträge oder ein großer Auftrag ist, spielt insofern hinsichtlich der Versandkosten keine Rolle.

KANN ICH DEN STATUS MEINES AUFTRAGES EINSEHEN? 

Sie können momentan leider nicht den Bearbeitungsstatus Ihres Auftrages einsehen.

Aber Sie können sicher sein, dass wir direkt nach Erhalt Ihrer Bestellung mit der Produktion Ihrer individuellen Verpackung beginnen. Wenn Ihre Ware versendet wurde, erhalten Sie eine Versandbestätigung.

IN WELCHER FORM ERHALTE ICH DIE MANYFOLDS VERPACKUNGEN? 

Die Einzelteile der bestellten Verpackungen werden liegend/stehend, bzw. aneinandergereiht in einem passenden Umkarton an Sie geliefert. Sie erhalten die Verpackungen ungefaltet.

WIE LAUTEN DIE KONKRETEN VERTRAGSMODALITÄTEN BEIM ABSCHLUSS EINES ABOS?

Die konkreten Vertragsmodalitäten finden Sie auf unserer Website entweder unter unseren AGBs oder direkt im Zuge des Registrierungsprozesses auf den entsprechenden Formularseiten. Transparenz ist uns diesbezüglich wichtig. Falls Sie im Vorfeld Fragen zu den Modalitäten haben, können Sie uns jederzeit unter support@manyfolds.de kontaktieren.

WO IST MEINE BESTELLUNG?

Bitte beachten Sie die aktuelle Lieferzeit, die Ihnen während des Bestellprozesses angezeigt wird. In der Regel versenden wir Ihre individuellen Versandverpackungen in 6 bis 10 Tagen.  Sobald die Bestellung versendet wurde, erhalten Sie eine Versandbestätigung.

KANN ICH MEINE BESTELLUNG ÄNDERN ODER STORNIEREN? 

Das Manyfolds Bestellsystem ist komplett automatisiert. Mit dem Abschließen Ihrer Bestellung wird Ihr Auftrag direkt an unseren Produktionspartner weitergeleitet, produziert und für den Versand vorbereitet. Da es sich bei Ihrer Bestellung um eine Lieferung von Waren handelt, die nicht vorgefertigt sind und individuell für Sie produziert werden, ist eine nachträgliche Änderung und/oder Stornierung leider nicht möglich. 

WARUM ERHALTE ICH MANCHMAL MEHRERE PAKETE?

Sollte die Menge der bestellten Verpackungen die Kapazität unserer Versandkartons überschreiten, müssen wir die Bestellung auf verschiedene Pakete aufteilen.

WO KANN ICH MICH HINWENDEN, WENN ICH MEINEN AUFTRAG REKLAMIEREN MÖCHTE?

Wir geben unser Bestes, dass es keinen Anlass zur Beanstandung Ihrer Bestellung gibt. Sollte doch mal etwas vorkommen, was Sie nicht ganz zufriedenstimmt, kontaktieren Sie uns gerne unter support@manyfolds.de. Unser Qualitätssicherungsteam wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

WIR KONNTEN IHRE FRAGE NICHT BEANTWORTEN?

Dann kontaktieren Sie uns bitte direkt unter support@manyfolds.de
Wir geben unser Bestes Ihre Frage so schnell wie möglich beantworten. Aber bitte haben Sie etwas Geduld, falls es doch mal etwas länger dauern sollte. Hinter Manyfolds steckt aktuell nur ein kleines Team. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Pin It on Pinterest